Vorbericht: Spvgg Mössingen vs SV 03 Tigers Tübingen 3

Der Tabellenführer zu Gast beim Tabellenletzten. Das klingt nach einer klaren Angelegenheit. Die Uncoachabulls reisen natürlich als Favorit zu den Gastgebern der Spvgg Mössingen. Trotzdem sollte sich jeder der Tübinger Basketballer tunlichst in Acht nehmen. Die Mössinger sind ein eingeschworenes Team, das bereits seit Jahren in ähnlicher Formation zu Werke geht. Zudem haben sie mit dem ehemaligen Tübinger Torsten Damm den derzeit gefährlichsten Dreierschützen der Liga an Bord. Er verwandelt 4,5 Dreipunktwürfe pro Partie.

Zuletzt haben die Mössinger sogar zur Halbzeit beim VfL Nagold mit 22 Punkten geführt und hatten die Gastgeber damit am Rande einer überraschend deutlichen Niederlage. Letztlich verloren sie aber das Spiel in der Verlängerung.

Somit fahren die Uncoachabulls mit Respekt – aber ohne Angst – nach Mössingen mit dem Ziel auch diesmal wieder mit zwei Punkten erfolgreich nach Hause zu fahren. Denn kurioserweise wird das Spiel bei der Spielvereinigung das bereits vierte Auswärtsspiel im fünften Saisonauftritt sein.