Stadt-Derby in Pfrondorf – extra spicy dank Tabellensituation

Das vorletzte Spiel der Hinrunde führt die Tübingen Uncoachabulls zum Tübinger Stadtteil Pfrondorf. Dort werden sie von den Pfrondorf Squirrels am 30.11.2019 um 16.30 Uhr in der Schönbuchhalle empfangen. Das Duell bietet nicht nur die inzwischen traditionelle Derby-Atmosphäre. Vielmehr zieht sich die Brisanz dieses Aufeinandertreffens auch aus der aktuellen Tabellensituation.

Die Uncoachabulls belegen derzeit den fünften Tabellenplatz in der Bezirksliga West des Bezirks Alb/Bodensee. Ihren vier Niederlagen stehen drei Erfolge gegenüber. Zuletzt feierten die Gäste einen erfreulichen Heimsieg gegen TuS Metzingen.

Bei den Gastgebern ist der Saisonverlauf sicher noch nicht so positiv zu bewerten, wie sie sich das vor der Saison erhofft hatten. Nachdem die Squirrels den Abstieg in der Vorsaison durch einen erfolgreichen Kampf in der Relegation vermeiden konnten, stehen sie aktuell bei zwei Siegen aus sieben Partien. Dies bedeutet aktuell Platz 8 in der Tabelle.

Durch den 64:53-Sieg in Konstanz am vergangenen Wochenende können die Gastgeber aber ebenfalls mit einem positiven Gefühl in das sicher heiß umkämpfte Derby gehen. Zumal ihnen bei einem Erfolg gegen die Gäste aus der City ein guter Sprung in der Tabelle winkt. Sie wären dann punktgleich mit den Basketballern des SV 03.

Die Uncoachabulls möchten sich aber ebenfalls keine Blöße geben. Ein Erfolg könnte einen gewissen Puffer zu den Abstiegsrängen bewirken. Dies sollte schon Anreiz genug sein, um die nicht ganz so weite Reise nach Pfrondorf mit Fokus und Konsequenz anzutreten.

… und so ganz nebenbei ist ein Derbysieg ja auch etwas, das Spaß machen kann.