Auf ins neue Jahrzehnt!

Frisch ins Jahr 2020 geht es am 19. Januar um 16.15 Uhr in der Tübinger Ballspielhalle (bei der Panzerhalle im Französischen Viertel). Zum Auftakt ins neue Jahrzehnt empfangen die Tübingen Uncoachabulls die Gäste vom TV Konstanz 2.

Nachdem das Jahresende für die Uncoachabulls doch recht frustrierend endete, möchten die Tübinger Basketballer gegen die Gäste vom Bodensee wieder zurück in die Erfolgsspur finden. Dazu wird eine deutliche Steigerung zu den zuletzt gezeigten Leistungen notwendig sein.

Aber das ist den Jungs vom Neckar sowieso selbst klar. Deshalb kommt Trübsal blasen überhaupt nicht in Frage. Betrachtet man die positiven Dinge, dann ist klar zu sehen, dass ein Sieg die (Gemüts-)Lage schnell wieder ändern kann. In der Tabelle liegen einige Teams eng beisammen. So auch zum Beispiel die Gastgeber und die Gäste.

Punktgleich stehen die Uncoachabulls und die zweite Mannschaft des TV Konstanz direkt nebeneinander. Mit einem Erfolgserlebnis kann da die Welt dann schon wieder ganz anders aussehen.

Die Konstanzer Basketballer haben aber noch eine Rechnung, so darf man vermuten. Schließlich entführten die Uncoachabulls nach einer starken zweiten Halbzeit beide Punkte, obwohl sie nur zu siebt angereist waren. Die Uncoachabulls müssen also auf alles gewappnet sein. Schließlich hat der TV Konstanz kurz vor der Weihnachtspause auch einen überaus überraschenden Erfolg gegen die SG Schramberg erzielt. Das ist wahrlich ein Ausrufezeichen gewesen.

Die Uncoachabulls haben jedenfalls fest vor alle Hebel in Bewegung zu setzen, um nach einer längeren Durststrecke endlich wieder einen Erfolg feiern zu können. Neues Jahrzehnt, neues Jahr, neues Spiel, neues Glück!